Cremweißer Seitling gebacken

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 gr. cremeweißer Seitling
  • 100 gr. Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 gr. Staudensellerie
  • 1 Zweig Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer, Zitrone

Die Pilze in 4-5 cm große Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch pellen und in feine Scheiben schneiden. Den Staudensellerie putzen, die Fäden abziehen und den Sellerie schräg in 3-4 mm dicke Stücke schneiden. Rosmarinnadeln und Thymianblätter grob abzupfen.

Auf die Mitte von vier Pergamentblättern (50×38 cm) die Pilze mit den Schalotten, Knoblauch und Staudensellerie gleichmäßig verteilen. Die Rosmarinnadeln und Thymianblätter über die Seitlinge streuen. Mit Zitronenschale und Pfeffer würzen. Jeweils 2 EL Olivenöl über die Pilze träufeln. Das Pergamentpapier gut verschließen und die Pilze im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 200 Grad 15-20 Minuten garen (Gas 3, Umluft 15 Minuten bei 180 Grad). Die Pergamentpäckchen auf Tellern anrichten und erst am Tisch öffnen. Erst jetzt mit Salz würzen.

Dazu passen Ciabatta oder Baguett.