Limonenseitling

Pleurotus citrinopileatus

Zur Familie der Seitlinge gehört auch der Limonenseitling. Er besticht durch seine limonengelbe Farbe und seinen leicht fruchtigen Geschmack. Deshalb zählen wir ihn auch zu den Exotischen Pilzen.

Auch der Limonenseitling besitze wertvolle Inhaltsstoffe, wie essentielle Aminosäuren, Kalium, Phosphor und Proteine. Neben Polysaccharide sind auch Folsäure und Vitamine der B-Gruppe, wie B6, B12, Thiamin, Niacon und Biotin. Vitamin C und D sind außerdem nachgewiesen.

Traditionell werden diese Inhaltsstoffe zur Linderung bei Beschwerden des Bewegungsapparates (Sehnen, Gelenke und Bänder) angewendet. Aber auch Muskelschmerzen, Athritis, Bluthochdruck, Lumbargo und Probleme des Verdauungstraktes sollen gelindert werden.

Zubereitet passt der Limonenseitling sehr gut zu hellen Fleischsorten und hervorragend zu Fisch. Aber auch als Salatzugabe unter Verwendung von ein wenig Dressing und Zitrone schmeckt er hervorragend. Am besten entfaltet er wenig gewürzt in der Pfanne unter Zugabe von Butter sein Aroma. Dabei kann er gern kross angebraten werden. Auch das Verfeinern mit saurer Sahne passt gut zu diesem Pilz.